Zutaten

4 Eier {Größe M}

150 g Staubzucker

150 ml Sonnenblumenöl

150 ml Milch

Saft einer Zitrone

¼ TL MY SPICE Zitronenschalen gemahlen {alternativ: Zitronenzeste}

350 g Mehl

¾ Pkg. Backpulver

1 Pkg. MY POPPIES Blaumohn {entspricht 220 g}

Für die Form:

Butter & Semmelbrösel

Für den Zuckerguss:

1 Pkg. HAAS Zitronenglasur

Frische Zitronenzesten


Frühlingsgefühle –

Zitronen Mohn Gugelhupf


Wir backen einen Zitronen Mohn Gugelhupf und Frühlingsgefühle sind da! Zitrone trifft auf Mohn und das Ergebnis ist ein herrlich frischer, saftiger, fluffiger Gugelhupf, wie wir ihn lieben.

Ursprünglich wurde der Gugelhupf vermutlich in einem Napf, also einer runden Form, zubereitet. Heute kennt man ihn als typisch hohen, kranzförmigen Kuchen mit Loch in der Mitte. Besonders hier in Österreich ist der Gugelhupf als Sonntagskuchen beliebt und wird auch gerne für Geburtstagsfeiern gebacken. Für uns ist der Gugelhupf eine der schönsten Kuchenformen, da er optisch immer etwas hermacht, mit nur wenig Deko auskommt und trotzdem ein echter Hingucker ist.

Unser aktueller Liebling ist – wie könnte es anders sein – mit Mohn! Wer uns kennt, der weiß, dass wir Mohn immer zuhause haben. Ob Blaumohn, Graumohn oder Weißmohn spielt keine Rolle, wir mögen sie alle. Dieses Mal kommt der Blaumohn von MY POPPIES als Basiszutat in den Gugelhupf. Die frisch gemahlenen Mohnsamen in den hübschen Gläsern sind verzehrfertig aufbereitet und verleihen nicht nur Gugelhupf, sondern auch Strudel, Nudeln oder Knödel das unverkennbar mild-feine Mohnaroma.

Was passt perfekt zu Mohn? Genau – Zitrone! Ein Hauch frischer Zitronennote verfeinert den Gugelhupf und bringt sofort den Frühling aufs Teller. Für besonders frisches Aroma verwenden wir Zitronenschalen gemahlen von MY SPICE. Die lässigen Gewürzdosen sind bei uns nicht nur praktisches, sondern auch dekoratives Element in der Küche. Zudem sind die MY SPICE Gewürze echte Helferlein, wenn es beim Kochen und Backen schnell gehen muss. Der Zitronenabrieb ist eine kleine Geheimwaffe und verfeinert nicht nur Backwaren, sondern verleiht pikanten Gerichten eine mediterrane Frische.

Apropos Frische: unser Gugelhupf braucht natürlich noch ein passendes Topping! Als Ergänzung zur Zitronennote kommt die mediterrane Zitrusfrucht auch als Glasur auf dem Kuchen zum Einsatz. Wir finden Glasuren beim Backen unverzichtbar und greifen gerne auf die Produkte von Haas zurück. In diesem Fall verwenden wir die Haas Zitronenglasur. Die Glasur vermischen wir ganz einfach mit Wasser, rühren sie kurz durch und gießen sie gleichmäßig über den Kuchen. Mit etwas Zitronenabrieb dekorieren und fertig ist unser frühlingsfrischer Gugelhupf!

Unsere Gugelhupf-Liebe zeigen die über 40 Rezepte – hier entlang zu mehr Gugelhupf-Inspirationen.