Zutaten

Rund 300 g Brokkoli

500 g Kartoffeln

Optional einige Artischocken

3 Eier

250 ml Milch

125 ml Sauerrahm

150 g Wojnar´s Scharfer Brotaufstrich

1 Knoblauchzehe

Salz & Pfeffer

Etwas geriebene Muskatnuss

100 g würziger Bergkäse {gerieben}


frisch aus dem Ofen – würziges Brokkoli Kartoffel Gratin


Ob als Beilage zum Dinner oder mit einem grünem Salat als leichter Büro-Lunch, wir lieben die Kombi aus frischem Brokkoli, Kartoffeln und würzigem Aufstrich. Und wenn das Brokkoli Kartoffel Gratin dann noch frisch überbacken mit Käse auf den Teller kommt, darf es gerne gleich eine Portion mehr sein.

Als unkompliziertes Ofengericht ist unser Gemüse Gratin ideal für kalte Novembertage. Im Handumdrehen zubereitet, liegt der Duft von herbstlichen Gemüse mit Käse überbacken in der Luft. Dabei wärmt der veggie Auflauf von Innen und bringt Energie für lange Herbstspaziergänge. Absolutes Geschmackshighlight ist neben dem frischen Gemüse und dem knusprigen Käse der scharfe Brotaufstrich von Wojnar. Für alle die es gerne würzig mögen, heizen feine Chiliflocken ein – ich sag´s ja: wärmt von Innen.

Mit Milch, Sauerrahm und Eiern bildet der scharfe Brotaufstrich die perfekte Basis für unser Gratin. Oder für wen es etwas milder sein soll, der greift zu Wojnar´s mildem Liptauer. Wir bleiben heute aber bei würzig und freuen uns auf ein unkompliziertes Ofengericht. Gemüse klein schneiden, Milch, Sauerrahm, Eier und den Brotaufstrich miteinander glatt rühren und über das Gemüse gießen. Dann mit Käse bestreut ab in den Ofen. Ich denke ihr wisst jetzt warum ich Ofengerichte so liebe: eine unkomplizierte Zubereitung trifft hier auf unvergleichbares Aroma. Und nebenbei sind Ofengerichte auch ideal um direkt am nächsten Tag ohne Kochsession eine warme Mahlzeit zu sich nehmen zu können. Denn wenn der Herbst sich, wie heuer, von seiner schönsten Seite zeigt, verbringen wir unsere Freizeit lieber gestärkt an der frischen Luft als täglich hinter dem Herd.