Zutaten

Saft einer Limette

2 Eier {Größe: L}

125 g Mango Joghurt

250 g Mehl

2 TL Backpulver

120 g Staubzucker

1 Mango { entspricht 130 g Mangopüree}

1-2 TL Demmer Tee Guave Papaya

50 g Kokosflocken

Staubzucker zum Bestäuben


klein aber oho – Mango Kokos Mini Gugelhupf


Als fruchtiger Start in den Tag, für die Jausenbox oder als kleiner Nachmittagssnack, wir sind ganz verliebt in unsere Mango Kokos Mini Gugelhupf. Frische Mangos, cremiges Joghurt, Limette und Kokosflocken, viel mehr brauchen unsere kleinen Küchlein nicht. Und als absolute Geheimzutat verwenden wir Tee. Denn Tee eignet sich hervorragend als aromatisierende Zutat zum Backen. Nicht als Heißgetränk sondern einfach das Teegewürz gemeinsam mit der Mango pürieren und fertig ist unser Fruchtpüree und damit die geschmacksgebende Zutat für unsere Mini Gugelhupf.

Wer sich jetzt fragt, welcher Tee, wir haben den Früchtetee “Guave Papaya” von Demmers Teehaus verwendet. Eine fruchtige Mischung aus Ananas- und Papayastücken mit Hibiskus, Holunderbeeren, roten Rübenstücken, natürlichen Aromen, Erdbeer- und Guavestücken und Vanille. Sehr mild im Aufguss und auch äußerst köstlich als Eistee zu genießen, oder eben als geschmacksgebende Zutat zum Backen.