Zutaten

600 g frische Himbeeren

100 ml Wasser

90 g Zucker

Saft einer ½ Zitrone

Einige Frische Himbeeren für die Garnitur

1 Flasche österreichischer Sekt


Sommer Dessert Deluxe – Himbeer Sorbet


Wenn die Temperaturen in die Höhe schießen ist die Versuchung nach einer fruchtig-süßen Erfrischung groß. Frische Himbeeren, saftige Zitronen, Wasser und etwas Zucker, viel mehr braucht es nicht für unser Grundrezept für fruchtiges Himbeer Sorbet. Außerdem maximal eine viertel Stunde in der Zubereitung, denn den Rest erledigt die Kühltruhe. Über Nacht zubereitet wird das Motto “Leben genießen” am darauf folgendem Tag groß geschrieben. Denn wir suchen uns ein schattiges Plätzchen, lehnen und zurück und genießen bestes, selbstgemachtes Früchtesorbet. Funktioniert übrigens auch mit Erdbeeren oder Ribiseln. Und mit einem Schuss perlendem österreichischem Sekt wird unser Sorbet schnell zum Sommer Dessert Deluxe.


Österreich Wein{tipp}


Eisgekühlter Fruchtgenuss: unser Wein- bzw. eigentlich Sekttipp zum Himbeersorbet ist ein Grüner-Veltliner-Sekt. Dieser eignet sich dabei nicht nur ideal zum Aufgießen des Sorbets, sondern harmoniert auch gut als Dessertbegleiter. Sein perlender Trinkgenuss macht Spaß am Gaumen und lässt das Himbeersorbet in seinem vollen Aroma entfalten.

Sekt aus Österreich:  Österreichischer Sekt ist in seinen Sorten und seinen Ausprägungen sehr vielfältig. Dabei ist Sekt nicht nur ein wunderbarer Aperitif, sondern stellt in seinen unterschiedlichen Cuvées und Geschmacksrichtungen einen hervorragenden Speisenbegleiter dar. Die ideale Trinktemperatur von weißem Sekt liegt bei 5-7 °C. In der österreichischen Sektwelt unterscheidet man verschiedene Kategorien: Die Kategorie Sekt g.U. Klassik steht für Frische und Unbeschwertheit und macht einfach Freude. Sekt g.U. Reserve  weist mit 18 Monaten schon eine deutlich längere Reifezeit auf der Hefe und vollere Aromen auf. Zudem ist Flaschengärung obligatorisch. Damit befinden wir uns etwa in der Liga von Spumante, Cava und französischem Crémant. Sekt g.U. Große Reserve schließlich hat den Anspruch, sich mit den besten Schaumweinen der Welt zu messen.