Zutaten

Für den Karotten Kichererbsen Hummus:

1 Dose Kichererbsen {250 g}

Saft ½ Zitrone

2 Karotten {gerieben}

Kräutersalz & Pfeffer

½ TL Currypulver

etwas Olivenöl

Zum Verfeinern:

Olivenöl

Petersilie

Kresse

Für den Rote Rüben Cashew Aufstrich:

125 g Rote Rüben {vorgekocht}

1 EL Kokosöl

100 g Cashewnüsse

1 gestrichener EL Currypulver

1,5 TL Honig

Saft ½ Zitrone

Zesten ½ Zitrone

Salz & Pfeffer

Wir laden zum Mädels-Frühlingsbrunch mit Urgetreide! Heutzutage gibt es viele Diskussionen um Brot – dabei gilt Brot eigentlich als eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel und ist noch immer „unser täglich Brot“. Seit Jahrtausenden wird bereits Brot angebaut, durch Trends der letzten Jahre kam es aber immer wieder zu Diskussionen. Deshalb sind wir auch unsicher, ob und welches Brot noch gut für uns ist. Dabei wurde Brot schon früher aus Urgetreidesorten zubereitet, die gesund für uns sind und somit Brot zu vielmehr als nur Weizen und Roggen machen.

Urgetreide ist vielmehr als nur ein vorübergehender Trend. Urkorn-Brot ist nicht nur gesund, sondern auch voller im Geschmack als herkömmliches Brot. Das BRIGITTE Balance-Brot und Der UrSpitz sind jeweils die gelungene Kombination aus Brotgenuss und gesundem Korn – und speziell für uns Frauen, die oftmals noch mehr Wert auf gesunde Ernährung und vor allem bewussten Brotkonsum legen, ein echter Gaumenschmaus. Darum zeigen wir euch heute schöne Rezeptideen für einen lässigen Mädelsbrunch, der ganz unter dem Motto „Brunch mit Frauenpower“ steht. Wir zeigen Rezepte für leckere Aufstriche und für einen Brotsalat, der auch eine tolle Resteverwertung ist, sowie eine frische Frühlingskräutersuppe. Was sich dahinter verbirgt, lest ihr hier…


“Uriges” Geschmackserlebnis mit Urgetreide


„Weil gute Ernährung wichtig ist“… – unter diesem Motto tritt die deutsche Frauenzeitschrift BRIGITTE, die bereits seit 60 Jahren das Leitmedium für Frauen aller Altersgruppen ist, für eine bewusste Ernährung ein. Das neue BRIGITTE Balance-Brot trägt zu einer gesunden und sättigenden Ernährung bei und tut somit seinem Körper etwas Gutes. Die jahrelange Expertise in Sachen bewusster Ernährung, die Brigitte mitbringt, kombiniert mit dem Bäckerhandwerk, ergab ein Brot mit unverkennbarem Geschmack. Das Balance-Brot vereint die sechs Urgetreidesorten zu einem Geschmackserlebnis mit besonderer Note: Einkorn, Emmer, Waldstaudenroggen, Khorasan, Fisser Imperial Gerste und Bauländer Spelz – das sind die Urgetreidesorten, die dem Brot ein nussiges Aroma geben und es zu einer einzigartigen Spezialität machen. Das Brot unterstützt eine ausgewogene Ernährung und ist Genuss zum Wohlfühlen. Genauso besonders wie die Namen klingen, so besonders ist auch der Geschmack der Urgetreidesorten, die ein großes Revival erleben.


Brunch mit Frauenpower


Passend zur Kampagne von Brigitte laden wir die besten Freundinnen zu einem Brunch ein, der ganz unter dem Motto „Brunch mit Frauenpower“ steht. Zu dem knusprigen Balance-Brot haben wir Rezepte gezaubert, die die Mädels beim Brunch begeistert haben. Wir servieren verschiedene hausgemachte und gesunde Aufstriche: einen Karotten Kichererbsen Hummus und einen Rote Rüben Cashew Aufstrich – perfekt, um das Balance-Brot zu dippen. Zum sättigenden und dank der Urgetreidesorten besonders geschmackvollen Brot passt zum Beispiel auch eine hausgemachter Chia-Marmelade.

Genauso Der UrSpitz – der ist vielmehr als nur ein Gebäckstück. Mit der Kraft der sechs Urgetreidesorten ist er besonders aromatisch im Geschmack und durch die Größe ideal zum Mitnehmen. Wesentlich beim Getreide sind neben der Qualität und dem Geschmack auch der regionale Anbau. Fünf der sechs Getreidesorten stammen aus Österreich und eine Sorte aus dem Traditionsanbau in Deutschland. Alle Zutaten sind Zusatzstoff-frei.

Wer es lieber süß mag, der kommt mit Chia Marmelade auf seine Kosten. Blitzrezept: Marmelade nach Wahl mit Chiasamen versehen und so Superfoods direkt in die Marmelade bringen. Der ursprüngliche Geschmack des UrSpitz, der mit wichtigen und vor allem rein pflanzlichen Nährstoffen versehen ist, machen den Brunch zu einem Wohlfühl-Erlebnis, das wir nur zu gerne mit den Mädels genießen. Weil Frauen immer soviel zu besprechen haben, lassen wir unseren Brunch zu einem Lunch werden und servieren Frühstücks- sowie leichte Lunch-Gerichte wie eine Frühlingskräutersuppe.

Und was passt am besten zu rustikalem Brot – genau, schöne Deko. Weißes Geschirr mit grünem Rand {gefunden bei Gmundner Keramik} bildet die Basis unseres frühlingshaften Styletisches, der optimal zum Brunch passt. Mit leichter Deko aus weißen und lilafarbenen Blumen wird der Tisch farblich etwas aufgelockert und macht Lust auf Frühling.

Erhältlich sind das BRIGITTE Balance Brot und Der UrSpitz bei regionalen Bäckereien.