Zutaten

300 g Kirschtomaten

1 gelbe Paprika

½ Bund Petersilie

4-5 EL Olivenöl

3-4 EL Balsamicoessig

2 mittelgroße Zucchini

100 g Oliven {entkernt}

200 g Mozzarella | alternativ 1 Pkg. Mozzarella-Bällchen

Etwas scharfes Arrabbiata Gewürz

Wenige Blätter Basilikum

Knuspriges Weißbrot


würzig & frisch – veggie Antipasti Salat


Muttertag steht vor der Türe und damit auch immer wieder die Frage, wie Mama am besten “Danke” sagen? Wir sind ja absolute Befürworter dessen, dass sich das Danke nicht auf einen Tag im Jahr beschränken soll. Daher machen wir Mama auch gerne immer mal wieder unterm Jahr eine Freude. Ob mal mit einem Sonntagsbrunch, einem gemeinsamen Picknick-Ausflug oder auch mal mit einem entspannten Abend auf der Couch. Letzteres hört sich unspektakulär an, doch jede Mama weiß wie wertvoll auch mal ein entspannter Abend zu Hause ist. Dafür darf unser veggie Antipasti Salat zum Snacken nicht fehlen. In Kombi dazu ein kühles Glas Wein – für den perfekten Österreich Wein-Tipp haben wir natürlich gesorgt:


Österreich Wein-Tipp


Passend zum bunten Antipasti-Klassiker, serviert als moderner Salat, darf es auch im Weinglas klassisch bleiben. Dazu passt ein feiner Riesling aus dem Traditionsweinbaugebiet Kamptal in Niederösterreich. Der gebietstypische Riesling harmoniert zu milden Gemüsesorten, fruchtigen Tomaten und besonders zu Salaten und leichten, kalten Sommergerichten.

Kamptal DAC steht seit dem Jahrgang 2008 für herkunftstypische Weine aus Grünem Veltliner oder Riesling. „DAC“ ist kurz für „Districtus Austriae Controllatus“ (oder: „kontrollierte österreichische Herkunft“). Beim Kamptal DAC setzt man auf ein dreistufiges Herkunftssystem, eingeteilt in Gebiet, Ort und Riede. In der ersten Stufe (Gebietswein) schmeckt man die Frische und Leichtfüßigkeit des Weinbaugebiets Kamptal. In der zweiten Stufe (Ortswein) spiegelt sich der Charakter einzelner Orte wider und Stufe drei – der Riedenwein – bildet die ausdrucksstarke Spitze des Kamptal DAC. Die unterschiedlichen Klassifizierungen sind jeweils auf dem Vorderetikett der Flasche zu finden.

Ideale Trinktemperatur im Sommer: rund 10 Grad.