Zucchini Galette
Hauptspeisen

Zucchini Galette mit Frischkäse

In freundlicher Zusammenarbeit mit SalzburgMilch.

Zutaten

Für den Mürbteig:

125 g Butter

150 g Mehl

1 Ei {Größe L}

Etwas Salz

1 Schuss eiskaltes Wasser

Für die Füllung:

2 Pkg. SalzburgMilch Premium Almfrisch Schnittlauch {entspricht 300 g}

1 große Zucchini

50 g Erbsen

Etwas Olivenöl

1 Eigelb zum Bestreichen

Für das Frischkäse-Dressing:

1 Pkg. SalzburgMilch Premium Almfrisch Schnittlauch {entspricht 150 g}

100 ml SalzburgMilch Premium Alpenmilch

2 TL Estragon Senf

1 EL Olivenöl

Salz & Pfeffer


Alles galetti?

Zucchini Galette


Na, alles galetti? Bei uns schon, denn wir servieren eines unserer liebsten Zucchini Rezepte in der warmen Jahreszeit: Zucchini Galette. Ein Gedicht aus erntefrischem Gemüse, zartem Mürbteig und cremiger Frischkäse-Füllung. Außen knusprig, innen schön weich und mit saftigem Frischkäse-Topping ist diese Zucchini-Galette ein wunderbarer Snack oder, mit einem grünen Salat serviert, eine feine Hauptspeise.


Almfrisch{er} Genuss


Frischkäse zählt zu den beliebtesten Brotaufstrichen, lässt sich aber auch kreativ zum Kochen und Backen einsetzen und kommt in gleich drei Varianten auf den Teller. Der neue Premium Almfrisch von SalzburgMilch sorgt für himmlisch cremige Genussmomente – so werden Risotto und Galette mit den Sorten Liptauer und Schnittlauch verfeinert, während der Almfrisch Natur die Basis für einen köstlichen Beeren-Cheesecake bildet. 100% gentechnikfrei und nach strengen Richtlinien der einzigartigen SalzburgMilch Tiergesundheitsinitiative produziert. Wir sind immer wieder froh, unseren Partner in Crime in Sachen Milchprodukte und bestem Käse an unserer Seite zu haben und haben schon viele weitere Rezepte gemeinsam gezaubert.

Zubereitung

Die kalte Butter würfeln und mit den restlichen Zutaten zügig zu einem glatten Mürbteig verkneten. Den Mürbteig zu einer Kugel formen und in Folie eingewickelt im Kühlschrank für 30 Minuten kaltstellen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Den Almfrisch auf dem Teig verteilen, dabei zum Rand hin etwas Platz freilassen. Die Zucchini waschen, putzen und in Streifen oder Scheiben schneiden. Zucchini, Erbsen und etwas Olivenöl auf dem Frischkäse verteilen. Die Teigränder einschlagen, mit einem verquirlten Eigelb bestreichen und die Galette im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Heißluft für 45 Minuten backen.

Für das Dressing alle Zutaten pürieren und mit einem grünen Salat zur Galette servieren.

Kennen Sie schon?

Putenfilets mit Pasta und Spinat
Pasta
Putenfilets mit Pasta & Spinat

Putenfilets mit Pasta & frischem Spinat  

Mehr lesen
Penne mit Tomaten und Spinat
Pasta
Penne mit Tomaten und Spinat

Pasta – wie diese Penne mit Tomaten und Spinat sind ein Klassiker der italienischen Küche, der längst die ganze Welt erobert hat.…

Mehr lesen
Veggie
Melonen Gurken Basilikum Salat

Mehr lesen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert