Zutaten

Für den Tafelspitz:

Ca. 1,2 kg Tafelspitz

500 g Wurzelgemüse {z. B. Karotten, Sellerie, Petersilienwurzeln}

1 weiße Zwiebel

2 Lorbeerblätter

½ TL Wacholderbeeren

½ TL ganze, schwarze Pfefferkörner

Salz

Für die Röstkartoffeln:

800 g Kartoffeln

1 kleine Zwiebel

2 Knoblauchzehen

4 EL Kronenöl Rapsöl {zum Anbraten}

Majoran {getrocknet}

Kümmel {gemahlen}

Salz & Pfeffer

Für den Cremespinat:

2 Pkg. TK-Cremespinat

Knoblauchzehe

4 EL griffiges Mehl

6 TL Kronenöl Rapsöl

etwas Milch

Suppenwürze

Muskatnuss

Salz & Pfeffer


Tafelspitz


Wer an die traditionelle österreichische Küche denkt, der kommt am Tafelspitz mit Röstkartoffeln nicht so schnell vorbei. Als “Tafelspitz” selbst bezeichnet man ein Teil des Rinder- oder auch des Kalbs-Schwanzstücks. Das klassische Rezept aus Oma’s Küche sieht die Zubereitung in einem Kupfertopf und wird seviert mit Apfel- bzw. Semmelkren und Schnittlauchsauce. Zum Original gehört aber auch die Suppe. Diese servieren wir traditionell als Vorspeise. Passend zur kalten Jahreszeit servieren wir dieses Sonntagsgericht mit Röstkartoffeln und Spinat. Perfekt für die gesamte Familie!