Zutaten

6 Eiweiß | Eiklar

125 g Staubzucker

2 – 3 Stangen Rhabarber {je nach Dicke}

130 g Butter

130 g Schoko {Osterhasen}

125 g Mehl

150 -175 g frische Himbeeren

Butter & Brösel für die Form


Restlverwertung – Schoko Eiweiß Kuchen


Vor allem zu Ostern und beim Backen von Germteig, damit besonders zur oder nach Ostern, ist übriggebliebenes Eiweiß ein großes Thema. Resteküche und damit unser super schokoladiger Eiweißkuchen, der saisonal passend mit Himbeeren und Rhabarber einen fruchtigen Touch bekam. Eine andere Alternative statt dem Schoko Kuchen ist Baiser, das sich auch als Tortenfülle verwenden lässt oder Windgebäck.

Da ein schneller Schokoladenkuchen aber einfach nie übrig bleibt und auch nach Ostern weggeht wie “warme Semmeln” ist der Kuchen die ideale Eiweiß-Verwertung nach Ostern oder intensiven Germteig-Sessions. Außerdem finden wir den Schoko Kuchen ideal für die #bleibdaheimzeit, da er unkompliziert, gemeinsam mit Kindern, gebacken werden kann. Sofern diese es zulassen, dass ihre geliebten Schokoosterhasen eingeschmolzen werden.

Hierzu sei gesagt, dass in unserem Fall ein Osterhase aufgrund der Nascherei beim Backen dann doch nicht gereicht hat.

Unser Tipp: Den Schokoladenkuchen lieben wir auch für Backreste im Sommer. Wir verfeinern ihn dann mit allerlei Früchten, herrlichen Zutaten und vor allem auch Fruchtmus. Viel Freude beim Nachbacken und Eiklar verarbeiten.