Zutaten

150 g weiche Butter

150 g Staubzucker

1 Prise Salz

2 große Eier

Zesten von 3 unbehandelten Zitronen

2 EL Rosmarinnadeln, fein gehackt

200 ml Buttermilch

50 ml Gin

350 g Mehl, glatt

1 TL Natron

120 g kandierter Ingwer, fein gehackt

Butter & Mehl für die Form

Für den Zitronensirup:

Saft von 3 Zitronen

2 EL Kristallzucker

Für die Zitronenglasur:

120 g Staubzucker

Saft von 1-2  Zitronen

Für die Garnitur:

Kandierter Ingwer

Frische Rosmarinzweige


eine besinnliche Weihnachtszeit mit Ingwer Zitronenkuchen


Heute haben wir mal in unserem Rezeptbuchfundus geschmökert und sind an einem Buch besonders hängen geblieben. Mit einer Tasse Kakao auf der Couch unter der Decke gemütlich gemacht. Und mit Johanna Maiers Buch “Mein Weihnachten” die besinnliche Adventszeit genossen. Mit Rezepten und Deko-Ideen steigt unsere Vorfreude auf Heiligabend und einen saftigen Ingwer Zitronenkuchen im Backofen.

Weihnachten ist eine Zeit voller Bräuche und Traditionen. Oft verbunden mit Kindheitserinnerungen, die besonders durch ganz bestimmte Gerüche wieder ganz nahe sind. Wenn es nach Bratäpfeln, Zimt und Tannennadeln duftet, kommt ganz automatisch Weihnachtsstimmung auf. Die österreichische Spitzenköchin Johanna Maier erzählt in ihrem Buch ganz persönlich, was Weihnachten für sie zur schönsten Zeit im Jahr macht.


Tradition, Brauchtum und Bastelideen


Und auch bei uns wird Tradition und Familie ganz groß geschrieben. Wir feiern Weihnachten wie früher. Passend zu unseren heuer sehr traditionellen Festtagsmenü-Ideen werden wir in Johanna Maiers weihnachtlichen Rezeptbuch fündig: Ingwer Zitronenkuchen mit Rosmarin.

Davor könnte man Johanna Maiers Mettensuppe und ein Filzmooser Bauernbratl servieren. Zum Abschluss empfehlen wir einen Nussschnaps. Und die Naschkatzen, die von Keksen nie genug bekommen können, müssen unbedingt Johanna Maiers Vanillekipferl probieren. Herrlich, dürfen auf keinem Keksteller fehlen!

Aber auch für Weihnachtlieder- und -geschichten ist gesorgt. Mit Bastelideen mit Naturmaterialien schmücken wir Baum und Haus. Wir erzählen unserem Sohn Matteo von Bräuchen, die seit Generationen für leuchtende Augen sorgen. Johanna Maier sorgt für eine festliche Sitmmung im Familienkreis.

Johanna Maier hat viele der Weihnachtstraditionen ihrer Kindheit in ihrer eigenen Familie weitergegeben. In “Mein Weihnachten” nimmt sie ihre Leser mit auf Streifzüge durch verschneite Wälder und zu gemeinsam Bastelabenden in der Adventszeit. Wer sich in das Buch vertieft, kann die selbstgebackenen Kekse beinahe riechen und das Christkind am Fenster vorbeifliegen hören.

Wir legen das zauberhaften Weihnachtsbuch aber nun zur Seite und naschen vom herrlichen Ingwer Zitronenkuchen mit Rosmarin.