Zutaten

500 g Mehl

250 ml lauwarmes Wasser

3 EL Olivenöl

½ Pkg. Trockengerm | alternativ: 20 g frischer Germ

1 TL Staubzucker

1 Prise Salz

150 g Mozzarella {gerieben}

Belag nach Wahl

2 TL MYSPICE Pizzagewürz

Für die Tomatensauce:

1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2-3 EL Olivenöl

300 ml Passata | stückige Tomaten

1 TL MYSPICE Basilikum

Salz & Pfeffer


original italienischer Genuss – Pizza Margherita


Wenn wir an Sommer denken, liegt der Gedanke an Italien, Sonne und den Strand nicht weit. Am liebsten würden wir unsere Kuchl ja zu unseren Nachbarn in den Süden verlegen. Das tun wir auch – zumindest einmal im Jahr, für ein bis zwei Wochen. Diese Zeit mit der Familie mitten in der Toskana, mit gutem Essen, Wein und lauen Sommerabenden genießen wir immer sehr. Da die Tage aber – wie immer im Urlaub – viel zu schnell vergehen, verlegen wir die #CUCINACATARINA einfach kurzerhand zu uns nach Hause. Denn mit unserem Grundrezept für Pizza Margherita holen wir uns original italienischen Genuss ganz einfach nach Österreich.

Für einen gelungenen italienischen Abend braucht es nicht viel. Gutes Essen und herrlicher Wein, liebe Menschen und italienische Musik – schon fühlt man sich dem Süden ganz nah. Für original italienischen Genuss verraten wir euch unser Grundrezept für Pizzateig. Klassische Pizza Margherita wird bei uns mit cremiger Burrata, frischen Tomaten, Artischocken und Pizzagewürz und gefriergetrocknetem Basilikum von MYSPICE getoppt und als knuspriger Snack zu Wein serviert. Dank MYSPICE schmeckt unsere Pizza auch zu Hause noch so als käme sie aus Mamma Mia´s Cucina. Beim Wein greifen wir zu einem Wein aus Österreich – wieso weit reisen, wenn das Gute doch so nahe liegt?


Österreich-Wein-Tipp zu Pizza Marherita


Pizza ist ein All-Time-Favorite – ehrlicherweise kennen wir niemanden, der keine Pizza mag. Was aber empfiehlt sich zu einer herrlichen, italienischen Pizza zu trinken? Grundsätzlich passt zu Pizza sehr gut Rotwein. Je nach Belag der Pizza passen dazu in der Regel eher unkomplizierte, trockene Rotweine wie Zweigelt oder Merlot. Je intensiver die Pizza belegt wird, desto intensiver darf die Weinwahl fallen. Wesentlich ist dabei, dass der Wein der Pizza nicht die Show stehlen sollte. Viel mehr sollten sich Pizza und Wein in ihren Aromen gegenseitig aufwerten. Somit empfiehlt sich zu einer klassischen Pizza ein trockener Rotwein mit fruchtigen Aromen. Zweigelt harmoniert in dem Fall sehr schön mit unserer Pizza Margherita mit Topping.

Zweigelt ist eine österreichische Rotweinsorte, die aus der Kreuzung St. Laurent und Blaufränkisch entstand. Die Sorte Zweigelt nimmt mit rund 14 % der österreichischen Rebfläche einen wichtigen Faktor am Rotweinsektor ein. Lenz Moser empfahl sie anderen Bauern in den 1950er Jahren, so gewann sie an großer Beliebtheit. Zweigelt wird frisch und unkompliziert, genauso wie im Barrique-Fass, ausgebaut oder in Cuvées eingesetzt. Die Sorte ist pflegeleicht und hat geringe Bodenansprüche was zu ihrer großen Beliebtheit beitrug.

Wir servieren einen klassischen Zweigelt aus dem Jahr 2013 vom Weingut Umathum Ried Hallebrühl.

Unser Tipp: Zwei starke Geschmackspartner: Pizza belegt nach Wahl und dazu ein klassischer Zweigelt.

{Geschirr gefunden bei Villeroy & Boch}