Zutaten

80 g Butter

1 Pkg. Butterkekse {entspricht 200g} | wahlweise Vollkorn

Für die Füllung:

400 g Frischkäse leicht

500 g Magertopfen

½ Pkg. Vanillepuddingpulver

50 g Staubzucker

Mark einer Vanilleschote

Für das Mirabellen Gelee:

500 g Mirabellen

250 g Gelierzucker

Zesten einer halbe Zitrone

Mark einer Vanilleschote

Zum Garnieren:

200 g frische Mirabellen

Etwas Minze {für die Garnitur}


Cheesecake ohne Backen, Mirabellen vom Baum

& klimatarischer Genuss


… oder in anderen Worten: energie- und ressourcensparend genießen.

Was haben ein Cheesecake, ein Mirabellen Gelee Rezept und auch ein Baum jetzt mit dem Thema Klimatarier zu tun? Diesen Zusammenhang möchte ich kurz erklären. Das Thema Klimatarier begleitet mich schon seit ein paar Jahren. Wahrscheinlich schon länger als mir das selbst eigentlich bewusst ist. Was heißt das überhaupt? Für mich heißt es im Einklang mit den Jahreszeiten zu leben und die Dinge dann zu genießen, wenn “die Zeit reif dafür ist”. Spätestens seit unserem Kochbuch “KochGenuss”, welches sich den kulinarischen Saisonen, regionalem und saisonalem Genuss widmet, wurde es dann offiziell – klimatarischer Genuss liegt uns am Herzen. Wir kochen und backen heimisch, regional und saisonal. Genuss aus guten, nachhaltigen Produkten.

Dazu passt auch die aktuelle, grüne und nachhaltige Kampagne des Energieanbieters MAXENERGY “Machs Klima Besser mit Deiner Energie” , mit der sich MAXENERGY das Ziel gesteckt hat einen aktiven Beitrag für mehr Klimaschutz zu leisten. Basierend darauf entwickelte das Unternehmen die MAX Klima Tarife, bei denen in Zusammenarbeit mit der Organisation Plant-for-the-Planet 1 Million neue Bäume gepflanzt werden sollen.


DIE IDEE: Plant for the Planet


Die Idee dahinter ist simpel, aber effektiv: Pro Vertrag und Monat wird für jeden Kunden ein neuer Baum gepflanzt. Das sind 12 neue Bäume in jedem Jahr, die dabei helfen, den weltweiten CO₂-Ausstoß zu kompensieren. In punkto Nachhaltigkeit ist MAXENERGY damit im Öko-Stromanbietervergleich in Österreich ein absoluter Vorreiter unter den Energieanbietern. Der Anbieter liefert klimafreundlichen Ökostrom aus 100% österreichischer Wasserkraft oder CO₂-neutrales Erdgas und pflanzt bei jedem Neukunden monatlich einen Baum.

Was hat das jetzt mit unserem Rezept hier zu tun? Nun ja – wir setzen schon länger auf Ökostrom und zeigen euch mit diesem nachhaltigen, stromsparenden, klimatarischen und ultrasaisonalen und regionalen Rezept für Cheesecake ohne Backen die ressourcensparende Backidee ohne Backen dazu. Mirabellen sind ein Baumgewächs, die Saison äußerst kurz und sie sollten möglichst frisch und natürlich heimisch geerntet werden. Mit dem Rezept für den energiesparenden Blitzkuchen der praktischerweise ohne Backen auskommt wird das Rezept zum idealen “Testimonial” für die MAXENERGY Klima-Kampagne. Klimaschonend, nachhaltig, “frisch vom Baum” und ein absoluter Genuss.


Nachhaltig zum Genuss


Die Bäume, die im MAX Klima Tarif durch das Plant-for-the-Planet Projekt gepflanzt werden, binden aber nicht nur CO₂. Sie schaffen auch neue und sichere Arbeitsplätze. Die überdurchschnittlichen Sozialleistungen sichern den Pflanzern vor Ort, auf der Plantage in Campeche, Mexiko und ihren Familien ein regelmäßiges Einkommen. Was das jetzt für euch heißt: erstens Stromanbieter-Check machen und zweitens einen saisonalen “Cheesecake ohne Backen” backen und das aber hurtig. Für alle die jetzt beim Wort “Ringlotte oder Mirabelle” ausgestiegen sind, hier die Erklärung rund um das kleine aber sehr feine Sommerobst vom Baum.


Ein Cheesecake ohne Backen aus: Ringlotte, Mirabelle oder doch Kriecherl?


Ringlotten oder alternativ Renekloden, Reineclaude oder Ringelotte und Mirabellen sind, im Gegensatz zu Kriecherl, dem wilden Kerl des Obstes, veredelte Sorten. Sie sind also nicht wurzelecht. Mirabellen sind pur, frisch vom Baum, ein feines Naschobst und purer Genuss. Einfach köstlich schmecken vor allem Kompott, Marmelade oder auch Gelee aus Mirabellen. Die vornehmen, intensiv gelb-roten Verwandten der Zwetschge eignen sich außerdem als Topping für Kuchen und Torten. Wie wir sie hier als sommerliches Obsttopping für unseren Cheesecake verwendet haben.

Mehr Cheesecake Rezeptideen…