Backen

Schoko Kichererbsen Cookies mit Nusstopping

In freundlicher Zusammenarbeit mit spermidineLIFE®.

Zutaten

1 Dose Kichererbsen {entspricht 400 g/Abtropfgewicht 240 g}

200 g Nussbutter {z.B. Erdnussbutter}

50 ml Honig {alternativ: Ahornsirup}

1 Pkg. Vanillezucker

Etwas Vanillemark

1 gestr. TL Backpulver

1 Sachet spermidineLIFE® Boost+

100 g dunkle Schokoladendrops

Für das Topping:

Etwas Schokoladenglasur

1 Sachet spermidineLIFE® Boost+

50 g gehackte Haselnüsse


Einfach keks-tastisch: 

Schoko Kichererbsen Cookies


Warnung: Diese Kekse überleben nicht lange, weil sie so unglaublich köstlich sind! Zuerst waren wir skeptisch, dass Kichererbsen im Keksteig landen sollen, doch nach einem Biss war klar: Wir sind verliebt in die Schoko Kichererbsen Cookies! Damit ist bewiesen, dass es auch {Weihnachts}- Kekserln mit einem gesunden Twist gibt. 

Ein positiver Side Effekt ist natürlich, dass sie auch noch gesund sind und unseren Zellen gut tun. Denn unsere Schoko Kirchererbsen Cookies mit Nusstopping beinhalten logischerweise Kichererbsen und Nüsse. Und die enthalten von Natur aus Spermidin. Also Genießen mit gutem Gewissen. 


Ein extra Nährstoffkick, der schmeckt


Falls jemand noch nie was von Spermidin gehört hat: Das Polyamin, das auch als Jungbrunnen-Nährstoff gilt, kommt in fast jeder Körperzelle vor, aktiviert die Zellerneuerung und sorgt für die Aufrechterhaltung der Zellgesundheit. Für den extra Nährstoffkick verwenden wir spermidineLIFE® Boost+ in der Backstube und somit landet ein Sachet in unserem Schoko Kichererbsen Cookies Teig. Und gleich noch eines in der Glasur! Generell ist der spermidineLIFE® Boost+ super praktisch im Alltag, weil man es als schnelle Nahrungsergänzung auch einfach trinken kann. Doch auch in Smoothies, Säften, Glasuren aber eben auch Teigen kann man es schnell reinmixen und schon hat man den extra Energieschub, der auch schmeckt! 

Vertraut uns, wenn wir sagen, dass diese Schoko Kichererbsen Cookies euch {positiv} überraschen werden! Geschmacklich halten sie mit herkömmlichen Cookies mit, von den Nährstoffen her kann da aber keiner mithalten. Mit dem Cookies unterstützen wir nicht nur unser Wohlbefinden, sondern tun auch der Seele etwas Gutes- herrlich. Wir werden in der Vorweihnachtszeit noch zwei- drei oder 18 Mal diese Schoko Kichererbsen Cookies nach backen. 

Wer jetzt Lust auf mehr Keksrezepte hat- hier gibt es viele Inspirationen!

Zubereitung

Die Kichererbsen abtropfen lassen und im Standmixer fein pürieren. Nussbutter, Honig, Vanillezucker und -mark und Backpulver hinzugeben und nochmals mixen. Zum Schluss ein Sachet spermidineLIFE® Boost+ einrühren und die Schokodrops unterheben.

Bällchen aus dem Teig formen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Die Teigkugeln leicht flach drücken und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Heißluft für zehn bis zwölf Minuten backen. Auskühlen lassen.

Die Schokoladenglasur schmelzen, spermidineLIFE® Boost+ einrühren und die ausgekühlten Kekse damit glasieren. Mit gehackten Haselnüssen garnieren.

Kennen Sie schon?

Hauptspeisen
Yummy Books! In 50 Rezepten durch die Weltliteratur

Yummy, yummy, yummy – was wir euch hier vorstellen, ist wortwörtlich einfach „yummy“! Wie ihr vielleicht wisst, haben…

Mehr lesen
Alle Rezepte
Einfache Sommertorte mit Beeren

 

Mehr lesen
Schoko Eiweiß Kuchen
Eiweißrestekuchen
Schoko Eiweiß Kuchen mit Himbeeren & Rhabarber

Restlverwertung – Schoko Eiweiß Kuchen Vor allem zu Ostern und beim Backen von Germteig, damit besonders zur oder nach Ostern, ist…

Mehr lesen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert