Wurzelgemüse mit Spargel & Schinken
Ofengerichte

Frühlings Wurzelgemüse mit Spargel & Schinken

In freundlicher Zusammenarbeit mit Berger Schinken & K+K Kirnbauer

Zutaten

Für das Wurzelgemüse:

4 Karotten

4 Schwarzwurzeln

3-4 gelbe Rüben

1,5 Stangen Lauch

1 Bund grüner Spargel

1 Bund Radieschen

1 Zitrone

6 EL Olivenöl

Kräutersalz & Pfeffer

2 Pkg. Berger Schinken Traditions-Beinschinken {entspricht 200 g }

Für das Topping:

2 Kugeln Mozzarella

Basilikum & Petersilie {frisch}

Für die Senf Vinaigrette:

½ Bund Petersilie

2 TL Kremser Senf

50 ml Weißweinessig

100 ml Olivenöl

Saft & Zesten ½ Bio-Zitrone

Salz & Pfeffer


Frühlingsgefühle:

Buntes Wurzelgemüse mit Spargel


Bunt und frühlingsfrisch tummeln sich heute frischer Spargel, knackiges Gemüse und mild-feiner Schinken am Teller. Wir servieren ein buntes Wurzelgemüse mit Spargel und cremiger Senf-Vinaigrette. Im Ofen gebacken, ist dieses Gericht ideal, wenn man mit wenig Aufwand kochen möchte. Ganz unter dem Motto: Rauf darf, was weg muss! Das Blitzrezept kann mit Gemüse nach Wahl abgewandelt werden, je nachdem, was der Kühlschrank und die Speisekammer hergeben. Kurz nach Ostern gilt das Thema Resteverwertung aber auch für Schinken. Übrig gebliebener Osterschinken kommt mit in den Backofen und sorgt für ein krosses Finish.

Apropos Schinken – hier achten wir besonders darauf, was auf den Teller kommt und vertrauen auf Österreichs besten Beinschinken. Diese Auszeichnung wurde dem Traditions-Beinschinken von Berger verliehen und macht ihn zum Star der Schinkenwelt. Von Meisterhand gefertigt und über Buchenholz geräuchert überzeugt der Schinken mit Qualität und mild-feinem Geschmack. Der niederösterreichische Betrieb widmet sich bereits seit 130 Jahren dem Handwerk der Schinkenherstellung und auch wir vertrauen seit vielen Jahren auf das umfangreiche Sortiment an Schinken-Köstlichkeiten.


Fruchtiger Weintipp: Wild Wild White


Zum bunten Frühlingsgericht servieren wir ein Glas Weißwein. Der Wein mit dem klingenden Namen Wild Wild White vom Weingut K+K Kirnbauer ist eine frisch-fruchtige Vermählung aus Sauvignon Blanc und Riesling. Mit dem Aushängeschild „Das Phantom“ ist das Weingut bekannt für seine perfekten Rotweine, kann aber im Bereich Weißwein genauso mithalten. Wild Wild White harmoniert perfekt zu knackig grünem Spargel und den würzig-vielfältigen Aromen von Schinken und Gemüse. Frisch, leicht und unkompliziert ist der Weißwein ein idealer Sommer- und Terrassenwein, mit dem wir uns auf den Frühling einstimmen.

Mit diesem Rezept für Wurzelgemüse mit Spargel wünschen wir eine schöne Frühlingswoche!

Lust auf weitere Ofenrezepte? Hier entlang zu den Rezeptideen.

Zubereitung

Karotten, Schwarzwurzeln und gelbe Rüben schälen und längs halbieren. Lauch putzen und längs halbieren. Spargel putzen und die holzigen Enden abschneiden. Radieschen waschen und putzen. Die Bio-Zitrone heiß waschen und in Scheiben schneiden. Das Gemüse mit Olivenöl, Kräutersalz und Pfeffer vermengen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, Zitronenscheiben und den Schinken darauf verteilen. Das Gemüse mit Schinken im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Heißluft für rund 25 Minuten rösten. Den Mozzarella abtropfen lassen, grob zupfen und fünf Minuten vor Ende der Backzeit auf dem Gemüse verteilen und kurz schmelzen lassen.

Für die Vinaigrette die Petersilie waschen und hacken. Gehackte Kräuter mit den restlichen Zutaten verrühren oder mit dem Pürierstab cremig aufmixen.

Tipp

Die Vinaigrette kann auch als klassisches Salatdressing verwendet werden.

Kennen Sie schon?

Backen
Mini Cheesecake vom Grill mit Sommerfrüchten

sweet BBQ – Cheesecake vom Grill Luftiger Cheesecake mit knusprigem Keksboden und frischen Sommerfrüchten. Cheesecake ist ja ein…

Mehr lesen
Suppen & Eintöpfe
Kräuter Gazpacho mit Dinkelbrot – anbauen, zubereiten & genießen

selbst anbauen, frisch zubereiten, gesund essen – Kräuter Gazpacho Urban Farmer – DER Sommer-Trend 2020. Erwecke deinen Garten,…

Mehr lesen
Snacks
Spinatkipferln

     

Mehr lesen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert