Zutaten

2 Eier

250 g Zucker

175 ml Öl

1 Schuss Milch

1 Schuss Rum

1 Schuss Schoko-Nuss-Likör

250 g Mehl

1 Pkg. Backpulver

140 g geriebene Nüsse

550-600 g Zwetschgen


Upside Down Zwetschgenkuchen


Zwetschgenkuchen verkehrt herum! Unser saftiger Upside Down Zwetschgenkuchen ist ein Hit! Nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch ist der Kuchen ein Highlight. Auch für “Backfaule” geeignet – in kurzer Zeit und mit wenig Aufwand wird der Zwetschgenkuchen gebacken und ist somit ein gutes Rezept für Überraschungsbesuch. Das Tolle an Upside Down Kuchen: die Zwetschgen werden in der Backform unter dem Teig gebacken, der Kuchen wird nach dem Backen sofort gestürzt. Somit befinden sich die Zwetschgen oben und man erspart sich ein aufwändiges Topping! Wir lieben Upside Down – denn ab und zu muss die Kuchenwelt auch mal auf den Kopf gestellt werden!

Lust auf mehr Upside Down? Hier entlang zu unserem saftigen Upside Down Orangen-Mohn-Kuchen!