Zutaten

2 Stk. Zwiebel

3  EL Öl

1 guter Schuss Apfelessig

5 gestrichene EL Paprikapulver

5 EL Tomatenmark

850 g Fisolen

4-6 Stk. Kartoffeln {je nach Größe}

Salz & Pfeffer

Etwas Majoran

175 ml vegane Kochcreme

2 TL Maisstärke

850 ml Gemüsesuppe

Im Herbst haben wir Lust auf köstliche, deftige Gerichte. Das Gemüse ist bereit für die Ernte und vor allem frische Kartoffeln sind so weit, um ausgegraben und verarbeitet zu werden. Nicht nur, aber besonders hier in Kärnten ist eine Version vom klassischen Gulasch mit Fisolen beliebt, im Kärntner Dialekt liebevoll “Strankerlgulasch” genannt. Dieses gesunde und sehr schmackhafte Gericht gibt’s heute bei uns in einer veganen Form.  Das schmackhafte Herbst-Löffelrezept “Eintopf” wird für die vegane Variante mit veganer Kochcreme zu einer hundertprozentig pflanzlichen Alternative zum klassischen Gulasch. Dabei bleibt das Strankerlgulasch aber voll im Geschmack und bekommt eine cremige, aber besonders leichte Konsistenz. Das Gericht schmeckt außerdem mit jedem Mal Aufwärmen noch ein bisschen besser – eben typisch Gulasch – und lässt sich daher super als Bürosnack mitnehmen: sättig, aber ist dabei nicht schwer.