Zutaten

Für die Suppe:

1 große Zwiebel

2 Knoblauchzehen

250 g Schwammerl/Pilze {gemischt}

½ Bund Petersilie

2 EL Olivenöl

1/8 l Weißwein

750 ml Gemüsesuppe

Salz & Pfeffer

Für die Einlage:

¼ Pkg. Strudelteig

8 EL LAND-LEBEN Backerbsen


Klassische Pilzsuppe


Herbstzeit ist Schwammerlzeit! Was geht schon über ein feines Schwammerlgericht im Spätsommer? Wir genießen diesen Altweibersommer voll und ganz! Ob beim Schwammerlklauben oder bei entspannten Tagen, die wir auf der Alm verbringen. Für unseren perfekten “Almsommer” haben wir eine klassische Pilzsuppe mit knusprigen Strudelblättern gekocht. Aber von Anfang an…

Natürlich waren wir auch fleißig und haben auch selbst Schwammerln geklaubt! Unsere Tipps und, was ihr dabei beachten müsst, lest ihr hier. Stilecht im Dirndl {gefunden bei Edelheiß} haben wir uns auf den Weg zur Alm gemacht und dann ging es auch schon ab in den Wald. Mit vielen Körberln ausgestattet war die Ernte ein voller Erfolg! Zeit, die geüflückten Pilze auch gleich in der Küche zu verwenden. Wir haben eine schmackhafte Pilzsuppe gekocht, als Einlage servieren wir knusprig-gebackene Strudelblätter und  LAND-LEBEN Backerbsen. Ein feines Rezept nicht nur für Spätsommertage, das der ganzen Familie schmeckt und im Handumdrehen zubereitet ist!