Zutaten

1 kleiner Kürbis {entspricht 550 g Kürbis ausgehöhlt}

2 TL Chiliöl

100 g Bulgur {alternativ Couscous}

200 ml Gemüsesuppe

1 Knoblauchzehe

1 Paprika

1 TL Paprikapulver smokey

einige Zweige Thymian

Kräutersalz & Pfeffer

50 g Parmesan {frisch gerieben}

30 g Lorenz Rohscheiben

optional: ½ Chilischote

optional: ½ Granatapfel


Kürbisecken mit Bulgur


Herbstrezepte sind derzeit in aller Munde und zwar im wahrsten Sinne des Wortes! Gefüllter Kürbis ist gerade besonders auf dem Vormarsch und kann sowohl in der klassischen Form mit Fleisch als auch in vegetarischer Variante zubereitet werden. Wir haben uns für ein Vegige-Rezept entschieden und feine Kürbisecken mit Bulgur gefüllt. Tolle Herbstaromen, kombiniert mit gesunden Zutaten und einem ganz besonderen Topping…


Herbstgenuss mit Crunch…


Echt, einfach, ehrlich – das sind die Rohscheiben von Lorenz, mit denen wir unserem Herbstrezept ein “crunchiges” Topping verliehen haben. Die Kartoffelscheiben werden dick geschnitten und langsam und schonend im Kessel geröstet. Mit Steinsalz verfeinert schmecken die Kartoffelchips ganz pur, rustikal und sind extra knusprig. Für unser Rezept kommen die Chips gleich mehrfach zum Einsatz – als knuspriges Topping zum Servieren und als crunchy Kruste mit Parmesan. Dadurch werden die Kürbisecken zu einem lässigen und modernen Rezept mit dem gewissen Etwas…

Mehr Rezepte mit Kürbis gibt’s hier…