Zutaten

500 g Hokkaido-Kürbis

200 g Mehl

4 EL Grieß

2 Eigelb

100 g Parmesan {frisch gerieben}

1 Prise Muskatnuss {frisch gerieben}

Salz & Pfeffer

reichlich Mehl & Grieß {für die Arbeitsfläche}

2 Fäuste Rucola

Ziegenfrischkäse 

400 g Eierschwammerl

1 Zwiebel/Schalotte

Etwas Paprikapulver

Salz & Pfeffer

2 EL Olivenöl

Zum Garnieren:

1/2 Glas Mandl’s Ziegenhof Bio Ziegenkäsebällchen in Öl Kräuter


Kürbis Gnocchi mit Eierschwammerln


Herbstliche Rezepte verschönern uns kalte, trübe Tage! Ein feines Gericht voller frischer Zutaten, die gerade Saison haben: unsere Kürbis Gnocchi mit Eierschwammerln. Saisonale und regionale Produkte aus der Erntezeit! Der Kürbis wird direkt aus dem Garten geerntet, die Pilze haben wir selbst geklaubt – kombiniert ergibt das ein tolles Rezept, welches schnell zubereitet und unkompilziert ist.


Dampfgarer Rezept


Wie man unschwer erkennen kann, ist der Dampfgarer zu unseren Lieblingsgeräten in der Küche geworden. Dabei handelt es sich aber nicht um irgendeinen Dampfgarer, sondern um den Miele Dampfgarer – DIE Firma für Dampfgarer schlechthin. Nicht nur Klassier wie Knödel, Gemüse, Soufflé und Fleischgerichte bereiten wir darin gerne zu, auch neue Sachen probieren wir immer wieder gerne aus – wie auch die Kürbis Gnocchi.

Wir können uns unsere “Kuchl” also nicht mehr ohne den Dampfgarer vorstellen. Ob Suppen, Risotto oder Gemüse – im Dampfgarer werden diverse Gerichte schonend zubereitet und behalten somit ihren vollen Geschmack. Für unser Herbstrezept kommt das Miele Gerät nicht nur beim Kürbis zum Einsatz. Der Kürbis schmeckt besonders fein, wenn er im Miele Dampfgarer zubereitet wird. Durch die schonende Garmethode bleiben Vitamine und gesunde Inhaltsstoffe des Kürbis’ erhalten. Wir bereiten auch die Gnocchi im Dampfgarer zu. Das Gerät spart nicht nur Zeit und Energie. Die unterschiedlichsten Speisen können im Dampfgarer ohne Geruchs- und Geschmacksübertragung zubereitet werden. Durch die elektronische Temperaturregelung wird konstante Gartemperatur gewährleistet und somit ein optimales Garen ermöglicht.

Wir verfeinern das Gericht mit Ziegenkäse in zweierlei Varianten. Während die Sauce durch Ziegenfrischkäse besonders cremig wird, kommen aromatische Ziegenkäsebällchen als Topping zum Einsatz.