Zutaten

4 Eier

175 g Zucker

250 g geschmolzene Butter

Mark einer Vanilleschote

375 g Mehl

3 TL Backpulver

1 Schuss Milch

150 g Walnüsse

1 kg Zwetschgen

Etwas Kristallzucker


Zwetschgen Blechkuchen – fruchtiger Genuss


Wir begrüßen die goldene Jahreszeit mit einem französischen Herbstdinner im Garten. Denn die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut locken einen an die frische Luft und lassen ein letztes Gefühl von Spätsommer hier. Süß endet nicht nur der Sommer – auch unser Herbstdinner grüßt mit einer süßen Versuchung: fruchtiger Zwetschgen Blechkuchen mit Walnüssen.

Im Anschluss an leichte Vorspeisen-Snacks wie Brie, Birne und Trauben und an ein vegetarisches Coq au Vin als wärmenden Hauptgang darf luftiger Kuchengenuss nicht fehlen. Luftig-fruchtiger Genuss wird durch knusprige Walnüsse verfeinert. Und passend zur Süße der Zwetschge darf bei unserem französischen Herbstdinner ein edler Tropfen Wein nicht fehlen.


unser französischer Weintipp


Herrlich französischer Weißwein: ein Pays d’OC IGP Sauvignons Blanc – serviert zum fruchtig-süßen Zwetschgenfleck mit Walnüssen. Sauvignon Blanc – einer der weltweit beliebtes Weißweine ist amromatisch, intensiv und mit feinen Fruchtaromen. Gut gekühlt serviert passt er perfekt zum süßen Zwetschgen Blechkuchen mit Walnüssen. Denn dabei bildet er ein feines Gegenspiel zur fruchtigen Süße der Zwetschgen. Im Pays d’Oc finden wir Weißwein aus 28 verschiedenen Rebsorten hergestellt. Sauvignon Blanc ist ideal für den Anbau in der Region. Charakteristische Aromen des Pays d’Oc IGP Sauvignons sind Zitrus, Grapefrui und Casis sowie Pfirsich und eine ausgeprägte Mineralik.

Mehr über das südfranzösische Pays d’Oc IGP, seine Sortenvielfalt, was die Bezeichnung IGP eigentlich bedeutet und was es mit dem Slogan “Liberty of Style” auf sich hat – erfährst du hier. Und wenn du Gusto auf die vegetarische Version des französischen Klassikers Coq au Vin hast, findest du das Rezept ebenfalls gleich “hier”.