Zutaten

2 Zwiebeln

2 Zehen Knoblauch

1 kg saisonales Gemüse nach Geschmack {z.B. Paprika, Tomaten, Schalotten, Lauch}

5 EL Olivenöl

3 EL Tomatenmark

1 – 2 TL Zucker

175 ml Rotwein

1200 ml Passate {geschälte Tomaten}

1 EL Maistro Meine Klare Suppe

Salz & Pfeffer

2 TL italienische Kräuter

Kostbarmacher Einmachgläser {je nach Bedarf}


Einkochen Veggie Style – Gemüsesugo


Herrliches Gemüse mitgebracht aus Luciannas Garten in der Toskana, wir lieben es. Frisches Gemüse auf unseren Tellern, gerne das ganze Jahr. Daher unser Tipp: einkochen! Wir sind große Fans davon Nahrungsmittel haltbar zu machen. Nachhaltige Zubereitung “Meal Prep”, ein Trend der vor allem für Berufstätige und Mütter nicht mehr wegzudenken ist. Einmal kochen, mehrmals davon Essen, finden wir super. Vor allem wenn es schnell gehen muss, greift man leider oft zu Junkfood oder nascht um dem großen Hunger Einhalt zu gebieten. Oft ist auch einfach nicht die Zeit um frisch zu kochen. Als totale Liebhaber von hausgemachten Speisen, ist “Meal Preparing” unser Expertentipp. Saftiges Gemüsesugo das ganze Jahr – einkochen und der Wunsch ist erfüllt.


Kostbarkeiten kostbar gemacht


Für das klassische Einkochen, das wir schon von Oma kennen, benötigen wir nur wenige Hilfsmittel. Einmachgläser, ein großer Topf, sowie ein gelingsicheres Rezept. So kann jeder im Handumdrehen zum Kostbarmacher werden. Einfach sein Lieblingsrezept von Oma, oder auch eine selbst kreierte Variante selbst zu Hause einkochen. Mit breiten Vielfalt an Einmachgläsern von Kostbarmacher, kann je nach Geschmack und Bedarf in beliebigen Mengen kostbar gemacht werden. Daher haben wir uns für unseren all-time-Favorit, das Gemüsesugo entschieden und es sowohl in Drahtbügelgläser, wenn meine Jungs sich mal alleine Verpflegen müssen, als auch in große “Fruchtsaftflaschen” für Familienessen kostbar gemacht.